Spitzenduell der GFL2-Nord in Lübeck

Am Sonntag treffen in Lübeck die Paderborn Dolphins auf die Lübeck Cougars. Der Aufsteiger und Tabellenzweite von der Pader hat also gleich am dritten Spieltag einen harten Gegner vor der Brust – außerdem zählt dieses Spiel: gegen die Cougars spielen die Dolphins nur einmal dieses Jahr. Beide Teams sind bisher ungeschlagen, die personellen Vorzeichen hingegen können wohl unterschiedlicher nicht sein.

„Während ich mit der Rückkehr des im letzten Spiel gesperrten Anthony Ceasar in der Defense wieder aus dem vollen schöpfen kann, was wohl gegen die Offense unter der Führung von QB Jadrian Clark nötig sein wird, fehlen mir in der Offense Starting-Quarterback Finn Traphan (Gehirnerschütterung), Runningback Chris Elliott (Rippenprellung) und der Leading-Receiver des Teams Felix Blissenbach am Sonntag.“, so Headcoach Irmscher nach dem Mittwochstraining.

Abhilfe soll wohl auch der Paderborner Neuankömmling Quarterback Carlos Martin Nieto schaffen. „Jeder der wohl ein bisschen Ahnung von Football hat weiß, wie schwer es ist, einen QB in rund fünf Tagen auf ein solch wichtiges Spiel vorzubereiten“, erläutert Offense-Coordinator Nils Müller. „Wir haben unser Bestes gegeben, um dennoch top-vorbereitet nach Lübeck zu reisen und wollen natürlich auch dieses Spiel gewinnen!“

Jason Irmscher weiter: „Die Coordinatoren haben auch diese Woche wieder Extraschichten eingelegt. Mein DC Gunnar Ströming hat sich noch Montag mit der Defense gemeetet, um das System um mehr Optionen in der Passverteidigung zu erweitern. Die Offense legte Zoom-Meetings und eine Extra-Einheit am Donnerstag ein. Ich glaube, unser Kader hat die Tiefe, um auch solch eine Situation zu meistern.“

Wie also die Dolphins am Sonntag in Lübeck abschneiden, wird die Ambitionen des Teams noch einmal deutlicher erkennbar machen.
„Wenn du ein Top-Team in dieser Liga sein willst, musst du die besten schlagen! Die Qualität im Kader ist auch hinter den Performern der letzten Wochen da. Wir freuen uns auf das Spiel und sind aufgeregt darauf, wie auch die anderen Spieler diese Chance nutzen wollen. Sonntag-Abend wissen wir mehr!“, so Irmscher.

Die Dolphins spielen am Sonntag um 15 Uhr im Stadion am Bumianshof. Ein Livestream wird von den Cougars zur Verfügung gestellt und ist unter Sportdeutschland-TV abrufbar.

Neueste Beiträge

Gewitterfront stoppt Dolphins nicht
27. Juni 2022
Paderborn Dolphins treffen an der Ostsee auf die Rostock Griffins
23. Juni 2022
Paderborn Dolphins verpassen Heimsieg gegen starke Longhorns knapp
17. Juni 2022
Paderborn Dolphins erwarten Langenfeld Longhors zum Heimspiel
9. Juni 2022
Dolphins unterliegen den Cougars in Lübeck mit 13:21
7. Juni 2022

Archive