Paderborn Dolphins erwarten Langenfeld Longhors zum Heimspiel

Die Niederlage gegen die Lübeck Cougars gerade aus den Knochen geschüttelt, schon geht es gegen den wohl ambitioniertesten Divisions-Rivalen der Paderstädter. Die Longhorns aus Langenfeld.

Die Longhorns sind dabei eine feste Größe in der GFL 2 und zeigen auch in diesem Jahr mit ihrer physischen Defense, sowie ihrer grundsoliden Passoffense unter der Führung von Quarterback- Eigengewächs Michel Fritsche, warum sie sich zu einer solchen entwickeln konnte.
„Mit den Longhorns treffen wir in dieser Woche nach den Cougars vergangene Woche auf eine weitere harte Aufgabe. Beide Teams allerdings sind welche, an denen wir uns messen lassen wollen und wir sind hochmotiviert und entschlossen, am Sonntag die richtige Reaktion zu zeigen.“, so Headcoach Jason Irmscher nach dem Mittwochstraining.

Die Dolphins setzen dabei nach wie vor auf den sich nun schon eine Woche länger im Training befindlichen Quarterback Carlos Martin Nieto: „Es ist klasse zu sehen, wie schnell und konzentriert er an sich, Nils‘ System (OC der Dolphins) und auch mit den Receivern gemeinsam arbeitet. Ich bin zuversichtlich, dass die ohnehin schon gute Leistung in Lübeck nur bestätigt wird“, so Irmscher weiter.
In der Defense müssen die Dolphins hingegen auf Defensive Tackle Jason Maduafokwa verzichten, der sich in der Vorwoche in Lübeck die Achillessehne riss. „Ganz bitter natürlich, die OP ist noch für diese Woche angesetzt – wir hoffen, Jason erholt sich gut und kann noch ein wenig beim Team bleiben.“

Ganz besonders motiviert ist diese Woche wohl Ex-Longhorn und jetziger Dolphins-Import- Defensive Back Anthony Ceasar: „Ich habe auf diesen Tag gewartet, seitdem ich bei den Dolphins bin. Die Longhorns haben immer einen Platz in meinem Herzen und ich habe eine Menge Respekt für meine alten Teamkollegen und Coaches. Nun ist aber eine neue Zeit angebrochen und ich begrüße diesen Wechsel – Ich liebe es, ein Dolphin zu sein und ich freue mich ungemein auf das Duell mit den Langenfeldern und umso mehr darüber, dass ich das Gefühl habe, wir sind gut vorbereitet und haben eine richtig gute Chance. Für mich ist das ein ganz besonderes Spiel!“

Kickoff ist am Sonntag, den 12.06. um 15 Uhr im Herrmann-Löns-Stadion.

Neueste Beiträge

Gewitterfront stoppt Dolphins nicht
27. Juni 2022
Paderborn Dolphins treffen an der Ostsee auf die Rostock Griffins
23. Juni 2022
Paderborn Dolphins verpassen Heimsieg gegen starke Longhorns knapp
17. Juni 2022
Dolphins unterliegen den Cougars in Lübeck mit 13:21
7. Juni 2022
Spitzenduell der GFL2-Nord in Lübeck
3. Juni 2022

Archive